Das verhinderte Tutorial und noch ein Selbstportrait


Eigentlich sollte dieser Post ein ausführliches Foto-Tutorial für einen Tabakbeutel werden, allerdings ist mir auf halbem Weg mein Kamera-Akku verreckt und dementsprechend gibt es jetzt leider nur ein sehr abgespecktes Tutorial, dafür aber ein paar schöne Fotos von dem Ergebnis.


Zutaten

2 Stoffrechtecke (Größe variiert nach Tabaksorte) (hier: 45cm x 17cm inkl. 1cm Nahtzugabe)
1 Rechteck aus H250 Vlies 45cm x 17cm)
1 Stoffrechteck für die Tasche (hier: 8cm x 16cm)


Wenn alles ausgeschnitten ist, geht es eigentlich recht fix. Vlies auf die linke Seite eures Futterstoffs bügeln, dann die beiden Rechtecke rechts auf rechts einander nähen. Eine Öffnung zum Wenden lassen. Wenden und zur Mitte hin falten. Wie weit ihr faltet, ist euch überlassen. Ich wollte gerne, dass mein Tabak nicht zu sehen ist und meine Filter ein wenig hervorgucken. 
Ab diesem Punkt hat sich leider mein Akku verabschiedet.
 


Bevor ihr allerdings die Seiten festnäht, müsst ihr euch um die Tasche für Feuerzeug und Blättchen kümmern. Ich versuche die Tage nochmal ein paar Fotos für das Nähen der Tasche zu machen, da ich das jetzt nur sehr schlecht erklären kann. Was ich besonders wichtig finde, ist, dass ich nicht immer meine Blättchen zum Drehen rausholen muss und stattdessen einfach nur ein Blättchen rausziehen kann (geringere Gefahr die Blättchen ständig zu verlieren). Dafür habe ich einfach ein Knopfloch genäht, durch das ich jedes Blättchen aus der Packung ziehen kann, ohne dass die Blättchenpackung die Tasche verlassen muss. 

  
Und so sieht das Ganze dann im geschlossenen Zustand aus. Für meinen ersten selbtsgemachten Tabakbeutel finde ich ihn sehr gelungen und vor allem praktisch. Natürlich könnte man den Beutel auch für andere Sachen benutzen, falls ich es doch igendwann mal schaffe, das Rauchen aufzugeben.

Ach ja und nicht zu vergessen, hier kommt nochmal ein schönes Selbstportrait von mir. Tut mir leid, dass ich damit nerve. Schaut einfach nicht hin ;-)

CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Huhu,
    zufällig bin ich her gekommen und finde diese Tabaktasche , oder auch eben für Anderes große klasse.
    Danke für die tolle Erklärung und den tollen Bildern dazu, danke nochmals, ich werde wohl morgen anfangen, so ein Täschchen zu nähen, bin Näh-Anfängerin und traue mich sofort an die schöne Arbeit !
    Viele liebe Grüße sendet Inge aus Hamburg

    AntwortenLöschen

Back
to top